Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Corona-Folgeerkrankungen – Post-Covid-Syndrom

 

Die Corona Pandemie hat den Alltag vieler Menschen gehörig auf den Kopf gestellt. Die psychischen Belastungen, die COVID-19 mit sich bringt, spüren wir von Monat zu Monat immer deutlicher und jeder von uns kann auf ganz unterschiedliche Weise betroffen sein. Betroffene, die an COVID-19 erkranken, können trotz Ihrer erfolgreichen Genesung unter ernstzunehmenden physischen, psychischen und kognitiven Langzeitfolgen leiden. Das Long Covid (oder auch Post Covid) Syndrom tritt aktuellen Studien zufolge bei bis zu 20% der Genesenen auf und kann im Sinne einer Multisystemerkrankung den ganzen Körper betreffen.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen mit chronisch Schmerzkranken und Rheumapatienten sowie den Patienten mit psychosomatischen und somatopsychischen Erkrankungen sind wir in der Lage Ihr Leiden aufgrund von Corona in den ACURA Kliniken Baden-Baden ganzheitlich und interdisziplinär zu behandeln!

Da die Krankheitssymptome durch Covid-19 höchst individuell auftreten und alle Organsysteme betreffen können, bieten wir Ihnen mit unserem ganzheitlichen Behandlungskonzept eine auf Sie und Ihre Symptome zugeschnittene nachhaltige Therapie, die sowohl an Ihre psychischen, als auch Ihre physischen Langzeitfolgen ansetzt. Unsere interdisziplinären Spezialisten verknüpfen dabei spezialisierte Psychotherapie, biologische Verfahren und adjuvante Therapieangebote in Ihrem persönlichen Therapieplan.

Die Belastungen durch die Veränderungen im Alltag und unserer gewohnten Umgebung haben bei Vielen die eigenen Grenzen bereits überschreiten.

Ein geschütztes und entschleunigendes Umfeld fernab von äußeren Einflüssen, gepaart mit dem wohltuenden Flair der Bäderstadt Baden-Baden, ist für viele Menschen der geeignete Rahmen für eine nachhaltige Veränderung und Besserung Ihrer Symptome bei den Long Covid Langzeitfolgen und den durch die Pandemie bedingten psychischen Folgeerkrankungen.

Wir wissen wie angstbehaftet und überfordernd die aktuelle Situation während der Corona-Pandemie für Sie sein kann. Wir stellen uns individuell auf Sorgen, Ängste und Symptome ein und nehmen uns intensiv Zeit in einem persönlichen  Vorabgespräch um mit Ihnen gemeinsam ein Behandlungsangebot für Ihre individuelle Situation zu erarbeiten.

 

 

Folgende Symptome und Langzeitfolgen können auftreten:

 

Atemwegsprobleme

Chronische Kopfschmerzen

Konzentrationsschwierigkeiten und Gedächtnisverlust

Müdigkeit und Erschöpfung

Geruchs- und Geschmacksverlust

Abnehmende Leistungsfähigkeit

Chronisches Fatigue-Syndrom (CFS)

Schlafprobleme

Herzmuskelentzündungen

Gewebe- und Organschäden

Psychische Auswirkungen

 

Die psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie betreffen jedoch nicht nur an COVID-19 Erkrankte. Zunehmende Ängste und Unsicherheiten, die notwendige soziale Isolation und damit verbundene Einsamkeit oder gar Jobverluste und existenzielle Bedrohungen haben uns allen zugesetzt.

Menschen, die bereits vor Corona mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen hatten, sind zusätzlich gefährdet und sehen sich mit immer neuen Herausforderungen konfrontiert. Hier stellt unser stationäres Behandlungsangebot oder unsere Tagesklinik wichtige Hilfen dar,    deren Kosten von Ihrer Krankenversicherung übernommen werden.